Vortrag: Raoul Pilcicki

Ästhetik und Wandel in Organisationen und sozialen Systemen

18.04.2017, 18:05 – 19:35 Uhr
Vorlesungsraum im Neubau der HKS (Große Str. 107, Ottersberg)

„Wie es ist, kann es nicht weitergehen. Was zu tun ist, ist weitläufig bekannt. Trotzdem tut es niemand.”
Zitat, unbekannt

Wie kann Neues in die Welt gelangen? Wie entstehen Erkenntnis und neues Handeln? Ein entscheidender Faktor ist die Qualität unserer Aufmerksamkeit und Beziehungen zu uns selbst, zueinander, zu unserer Umwelt. Der Vortrag lädt zum Transfer ein. Ästhetische Praktiken aus dem Bereich der Organisationsentwicklung sowie Beispiele und Prinzipien neuer Organisationsformen werden vorgestellt.

Mehr denn je sehen wir uns einer immensen Geschwindigkeit, Gleichzeitigkeit und Unvorhersehbarkeit von Phänomenen gegenüber. Was kürzlich noch funktionierte, tritt heute auf der Stelle. Menschen und Systeme erschöpfen aufgrund von Sinnentleerung und Disfunktionalität. Ob in Familien, Unternehmen, Gesellschaften oder Ökosystemen, häufig erzeugen wir gemeinsam Strukturen oder Effekte, die in niemandes Interesse sind. Die Auswirkungen unseres Denkens und Handelns werden auch auf globaler Ebene sichtbar. Vergleicht man Organisationen mit lebendigen Organismen, tun sich spannende Fragen auf. Was zeichnen Körper und Geist einer Organisation aus? Was für Überzeugungen, Gewohnheiten oder Bewegungsmuster prägen sie? An dieser Stelle lassen sich spannende Brücken bauen. Kunst und Ästhetik bieten Möglichkeiten, um jenen Fragen auf neue Weise zu begegnen. Sie laden ein, gemeinsam hinter veraltete Ideen und Begriffe zu blicken, zu spüren, komplexe Zusammenhänge zu erforschen, zu experimentieren, zu integrieren, um das Neue gemeinsam hervorzulocken und Handlungen mit neuem Sinn zu füllen.

Raoul Pilcicki | Diplom-Designer, Studium Integriertes Design, Kunsttheorie mit Fokus auf Umgang mit Komplexität und Nichtwissen, Begleitung von Organisationen durch systemische Lern- und Veränderungsprozesse, Vernetzung reflektiver und ästhetischer Praktiken mit Methoden der Organisationsentwicklung und Selbstorganisation, Gründung der Organisationsberatung NAME NAME, aktiv in internationalen Netzwerken


Zur Übersicht

 
In Zusammenarbeit mit der

Logo der HKS Ottersberg