Vorlesung: Prof. Dr. Constanze Schulze

Inhaltliche Einführung in die Ringvorlesung im Sommersemester 2017

14.03.2017, 18:05 – 19:35 Uhr
Vorlesungsraum, HKS Campus Große Straße (Große Str. 107, Ottersberg)

Im Rahmen von Vorträgen verschiedener Gastreferent_innen werden wissenschaftliche und kunstbasierte Zugänge sowohl zum allgemeinen Verständnis von Interventionen als auch zur speziellen Lesart von künstlerischen und künstlerisch-therapeutischen Interventionen vorgestellt und diskutiert. Dabei sollen aktuell sich entwickelnde, ausgewählte Forschungs-Anwendungsfelder anschaulich und deren spezielle Herausforderungen im Kontext auch gesellschaftsrelevanter Zusammenhänge thematisiert werden.

Prof. Dr. Constanze Schulze | seit 9/2006 Professur für Forschung und wissenschaftliche Grundlagen in der Kunsttherapie und seit 09/2012 Leitung des Instituts für Kunsttherapie und Forschung an HKS Ottersberg; Gastdozentin an verschiedenen Hochschulen und Universitäten; seit 2006 Vorstandmitglied der Arbeitsgruppe Künstlerische Therapien im Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM); seit 2009 Gründungsmitglied des Forschungsverbundes Kunsttherapie (FVKT); Forschungsschwerpunkte u.a.: Systemische Interventionsansätze der Kunsttherapie, Spezifische Interaktionsphänomene in der Kunsttherapie im Gruppensetting (IiGART)


Zur Übersicht

 
In Zusammenarbeit mit der

Logo der HKS Ottersberg